Montag, 1. Juni 1998

Heimkehr

Heimkehr

Rosamunde Pilcher - Heimkehr

Cornwall, 1935. Als ihre Mutter und ihre jüngere Schwester Jess wieder zu ihrem Vater, der in Colombo für eine britische Reederei tätig ist, zurückkehren, bleibt Judith Dunbar (Emily Mortimer) als einzige aus ihrer Familie zurück in England. Einsam und ohne ihre Eltern verbringt Judith Dunbar ihre Schulzeit in einem Internat. Als ihre Freundin Loveday sie eines Tages auf Gut Nancherrow einlädt, ist es für Judith Liebe auf den ersten Blick. Die elegante Hausherrin Diana, ihr Mann Colonel Carey-Lewis und Loveday's Geschwister Edward und Athena schließen sie auf Anhieb ins Herz und behandeln sie wie ein Familienmitglied. Doch der Ausbruch des Zweiten Weltkriegs setzt der Idylle Nancherrow über Nacht ein Ende...Ein langer, dorniger Weg liegt vor Judith, bis sie schließlich ihr Glück in einer eigenen Familie findet.
In den Jahren vor dem Zweiten Weltkrieg wächst Judith Dunbar in einem Internat in England auf, während ihre Familie im fernen Singapur weilt. Sie findet jedoch Anschluß an die Familie einer reichen Schulkameradin, und bald nehmen die ersten Liebesverwicklungen ihren Lauf... Aufwendige Verfilmung des Rosamunde Pilcher-Romans mit britischen Schauspielstars.
Text & Foto: ZDF

Melodram, Großbritannien 1997
Regie: Foster Giles
Laufzeit: 177 Min.
Drehbuch: John Goldsmith
Kamera: Simon Archer

Darsteller: Judith als junge Frau - Emily Mortimer, Diana - Joanna Lumley, Edgar - Peter O'Toole, Heikko Deutschmann, Lavinia - Anneliese Uhlig, Jeremy - George Asprey, Judith als Mädchen - Keira Knightley, Gruschenka Stevens, Loveday als Mädchen - Poppy Gaye, Loveday als junge Frau - Katie Ryder Richardson, Edward - Paul Bettany, Fawcett - David Mc Callum, Christian Kohlund.