Sonntag, 28. November 1999

Möwen im Wind

Foto: ZDF/Mike Alsford

Rosamunde Pilcher - Möwen im Wind

Die Londoner Architektin Jane Murchinson ist überglücklich: Sie wird ihre große Liebe, den Arzt David Douglas, heiraten, der gerade dabei ist, sich mit seiner eigenen Klinik selbstständig zu machen. Außerdem ist sie schwanger, doch bevor sie David die freudige Nachricht überbringen kann, wird er zu seinem herzkranken Vater nach Cornwall gerufen. David kommt gerade noch rechtzeitig, um sich von seinem Vater zu verabschieden.
Bei der Testamentseröffnung erfährt David, dass sein Vater ihm nur einen riesigen Berg Schulden hinterlassen hat. Er kämpft verzweifelt um sein Erbe, doch die Gläubiger lassen sich nicht vertrösten. David bleibt nichts mehr. Er muss sein geliebtes Elternhaus Oak Tree verkaufen, der Traum von der eigenen Klinik wird ebenfalls zunichte gemacht.
David, der nichts von Janes Schwangerschaft ahnt und der fürchtet, ihr in Zukunft nicht mehr den gewohnten Lebensstandard bieten zu können, trennt sich von der fassungslosen Jane und verlässt London. Er nimmt in Cornwall eine Stelle in der Klinik von Walter Gill an, der mit der Malerin Eve Livingston liiert ist, einer alten und sehr guten Freundin von David und seinem Vater.
Während David über Monate in der Klinik hart arbeitet und schmerzvoll sein Elternhaus Oak Tree an den Immobilienmakler John Tyson verkaufen muss, versucht Jane in London die Enttäuschung, die sie von David erfahren musste, zu vergessen und sich nur auf ihren inzwischen geborenen Sohn Nicolas zu konzentrieren. Janes Vater ist über diese Situation mehr als glücklich, war er doch immer der Meinung, dass David nicht der Richtige für seine Tochter ist.
John Tyson, ein Freund von Vater Michael, bittet diesen, die Renovierungsarbeiten an Oak Tree zu übernehmen. Und dieser gibt den Auftrag an Jane weiter, ohne ihr zu sagen, wer einmal der Besitzer war. Jane begleitet John Tyson, der sich heftig in sie verliebt hat, nach Cornwall, sieht das alte schöne Haus und ist sofort fasziniert. Die nächsten Wochen verbringt sie mit ihrem kleinen Sohn in Cornwall und leitet die Renovierungsarbeiten.
Sie freundet sich mit Eve Livingston an, die schnell in Erfahrung bringt, wer Jane ist, und dass David der Vater von ihrem Sohn Nicolas ist. Eve hat längst gespürt, dass David nicht glücklich ist, und sie findet, dass Jane zu David zurückkehren soll. Doch Jane ist in ihrem Stolz tief gekränkt.
In David hat sich indessen Krankenschwester Claire Miller verliebt und sie unternimmt alles, um ihn für sich zu gewinnen. Jane entdeckt die beiden zusammen, versteht die Situation falsch und beschließt ihrerseits, auf das Werben von John Tyson einzugehen.
Das Haus Oak Tree ist inzwischen renoviert und Jane will nach London zurück, um mit John und Nicolas ein neues Leben zu beginnen. Doch auf der Rückfahrt hat sie einen Autounfall. Jane wird nur leicht verletzt, doch ihr kleiner Sohn schwebt in Lebensgefahr. Das Schicksal nimmt seinen Lauf, als beide in die Klinik eingeliefert werden, in der David seinen Dienst tut.
Nach der Erzählung "Die weißen Vögel" - aus der Sammlung "Das blaue Zimmer" - Text: ZDF

Melodram, Deutschland/Österreich 1999*
Regie: Rolf von Sydow
Drehbuch: Christiane Sadlo
Laufzeit: 88 Minuten
Kamera: Martin Stingl
Musik: Richard Blackford

Darsteller: Jane Murchinson - Doris Schretzmayer, David Douglas - Florian Fitz, Eve Livingston - Renate Schroeter, Dr. Walter Gill - Karl Michael Vogler, Michael Murchinson - Miguel Herz-Kestranek, John Tyson - Stefan Gubser, Claire Miller - Sylvia Leifheit, James Kent - Wilfried Klaus, Mona Cooper - Enzi Fuchs, Henry Douglas - Klaus Götte - u.a.

Drehorte: In Falmouth wurden einige Szenen gedreht. Falmouth besitzt den drittgrößten Naturhafen der Welt. Weitere Drehorte waren Gwithian, Newquay, und Truro. Truro ist der Verwaltungssitz der englischen Grafschaft Cornwall und des Districts Carrick sowie die südlichste Stadt des Vereinigten Königreiches; Godrevy Point, im Westen von Cornwall, an der Nordküste in St. Ives Bay gelegen, ist beliebt bei Surfern und Wanderer, auch hier machen David und Claire ihre Radtour. Im Hintergrund blickt man auf das Godrevy Island mit dem Lighthouse.  Gwithian Towans, liegt im mittleren Teil der Hayle Sands, einem riesigen Sandstrand, der von Hayle Estuary über Gwithian Towans bis nach Godrevy Point reicht. Beliebt bei Surfern und der ganzen Familie und hier hat die Malerin Eve Livingston auch ihre Staffelei aufgebaut. Viele Szenen wurden in der kleinen Hafenstadt St Ives gedreht.