Sonntag, 23. Dezember 2012

Die andere Frau

Foto: ZDF und Stephen Morley

Rosamunde-Pilcher - Die andere Frau (1)(90 Min.)

Die ehemalige Ballerina Rebecca Kendall wohnt mit ihrem Mann Richard und ihren Töchtern Eloise und Gemma in Bramshaw House in den malerischen Cotswolds. Während ihre begabte Tochter Eloise kurz davor steht, dem Vorbild ihrer Mutter zu folgen und Tänzerin im Nationalballett zu werden, möchte ihre jüngere Tochter Gemma nach der Schule Meeresbiologie studieren. Wieder einmal steht ein Abschied Richards bevor, der zu seiner Firma nach Kanada muss, die darauf spezialisiert ist, Bodenschätze zu suchen. Für Richard verbindet sich dabei Beruf und Abenteuerlust – und Rebecca hat sich an die langen Trennungen bereits gewöhnt. Sie ahnt nicht, dass Richard heimlich das gesamte gemeinsame Vermögen in eine kanadische Mine investiert hat, von der er sich einen großen Goldfund verspricht. Doch sein Betrug geht noch weiter. In Kanada erwarten ihn am Flughafen seine junge Ehefrau Natalie und sein fünfjähriger Sohn Jared, seine andere Familie, die ebenfalls keine Ahnung vom Doppelleben Richards hat. Nur sein unerwarteter Tod beim Absturz seines Flugzeugs auf dem Rückflug nach England sorgt dafür, dass die Wahrheit ans Licht kommt. Der Schock über Richards Doppelexistenz wird noch verstärkt durch Rebeccas Entdeckung, dass er die Familie aufgrund seiner heimlichen Investitionen finanziell mittellos zurückgelassen hat. Um gegen die Schulden anzukämpfen, beschließt Rebecca, das zu Bramshaw gehörende Cottage an Sommergäste zu vermieten und als Choreografin für das Nationalballett zu arbeiten – sehr zum Missfallen ihrer Tochter Eloise, die nicht im Schatten ihrer Mutter stehen möchte. Als sich Eloise beim Training verletzt und durch die notgedrungene Tanzpause völlig den Boden unter den Füßen verliert, beginnt sie eine Affäre mit Gemmas Freund Ben. Auf ihrer Englandreise mietet Natalie spontan und ohne preiszugeben, wer sie wirklich ist, das Cottage von Bramshaw House, um Rebecca, die andere Frau ihres verstorbenen Mannes, kennenzulernen. Natalie hofft dabei vergebens, dass das Versteckspiel ihren kleinen Sohn Jared nicht überfordert: Es kommt zum Eklat. 


Foto: ZDF und Stephen Morley

Die andere Frau (2) (90 Min.)
Die Mitarbeiter von Richards Goldmine in Kanada sind zwar kurz nach seinem Tod auf eine ergiebige Goldader gestoßen, doch Martin Kendall, Richards Bruder und Geschäftspartner, verheimlicht Rebecca diese Tatsache. Stattdessen bietet Martin seiner Schwägerin einen scheinbar großzügigen Betrag für Richards Firmenanteil, da er einen ganz anderen Plan verfolgt und Rebecca für sich gewinnen will. Umso feindseliger reagiert er auf den Ex-Soldaten Harry Goodwin, der in die Nachbarschaft von Bramshaw gezogen ist und dessen Seelenver-wandtschaft mit Rebecca unübersehbar ist. Während Martin sich weigert, Natalie Geld für Richards und ihren gemeinsamen Sohn Jared auszuzahlen, verbietet er Rebecca, sich mit Natalie zu treffen – aus Angst, Natalie könnte ihr etwas von dem Goldfund in Kanada berichten und selbst Anspruch darauf erheben. Rebecca folgt jedoch Harrys Rat, die Aussprache mit Natalie zu suchen, um aus ihrer tiefen Krise, die auch ihre Arbeit als Choreografin gefährdet, herauszukommen. Doch das Gespräch der beiden Ehefrauen ist alles andere als versöhnlich. Während Rebeccas Geburtstagsdinner wird deutlich, wie sehr Martin und Harry um Rebecca konkurrieren. Martin macht seiner Schwägerin einen Heiratsantrag. Auf ihr Zögern hin greift er zu unlauteren Mitteln, um sein Ziel zu erreichen: Er veranlasst, dass die Bank den Druck auf die hochverschuldete Rebecca erhöht und die Zwangsversteigerung von Bramshaw House androht, in der Hoffnung, dass ihre finanzielle Notlage sie in seine Arme treibt. Als Gemma von der Affäre ihres Freundes Ben mit Eloise erfährt, ist sie zutiefst erschüttert. Nur langsam schafft sie es, ihrer Schwester zu verzeihen. Als Zeichen der Versöhnung kommt Gemma zu der Ballett-Premiere, in der Eloise die „Giselle“ tanzt, choreografiert von ihrer Mutter. Allmählich finden Natalie und Rebecca durch ihr gemeinsames Schicksal zueinander. Aufgrund des neugewonnenen Vertrauens erzählt Natalie Rebecca von dem Goldfund in der kanadischen Mine. Völlig aufgebracht sucht Rebecca die Auseinandersetzung mit Martin.
Originaltitel: "The Other Wife" - Text: ZDF 

Deutschland/Österreich 2012
Regie: Giles Foster
Buch: Matthew Thomas
Kamera: James Aspinall
Musik: Richard Blackford

Darsteller: Rebecca Kendall - Natalia Wörner, Martin Kendall - Rupert Everett, Harry Goodwin - Hans-Werner Meyer, Richard Kendall - John Hannah, Natalie Kendall - Hilary Connell, Eloise Kendall - Melia Kreiling, Gemma Kendall - Nadia Hilker, Stephen Henderson - Miguel Herz-Kestranek, Ben -  Matt Barber, Lady Anne Meriot - Phyllida Law, Lord George Meriot - John Standing, Jared Kendall - Tomi Fry - u.a.

Drehorte: Gedreht wurde in den Cotswolds, Cornwall und in Whitehorse, Yukon/Kanada. The Circus und The Royal Crescent in Bath waren weitere Drehorte.

Drehzeit: 16. April 2012 - 2. Juni 2012